Unser Verein

"Dableiben und neu anfangen!"

- dieser Gedanke soll uns mit den Menschen des Stadtteils Silberhöhe verbinden.

Die Silberhöhe will nicht das ungeliebte Stiefkind unter den Vierteln der Stadt sein - ihre Chancen, sich zu einem Wohngebiet mit Qualitäten zu entwickeln, stehen gar nicht so schlecht. Dazu wird sie nicht nur ihr Gesicht, sondern auch ihr Innenleben verändern.

Mit unserer Poliklinik wollen wir das im Kleinen bereits einmal vormachen und - wie wir hoffen - mit gutem Beispiel vorangehen. Uns gibt es jetzt seit mehr als 15 Jahren. Gebaut und in Betrieb genommen als eine der letzten Großpolikliniken der DDR, haben wir nach der Wende versucht, ihren Charakter als medizinisch-soziales-humanitäres Zentrum im Herzen der Neubaugebiete des Südens beizubehalten.

Wie wollen mehr sein als ein "Ärztehaus". Natürlich steht die medizinische Versorgung im Mittelpunkt unserer Angebote, dass wir aber mehr zu bieten haben, sehen Sie, wenn Sie sich das Verzeichnis unserer Mitglieder ansehen.

Wir planen, unsere Angebote noch zu erweitern.
"Unser" neuer Besitzer, die Stadt- und Saalkreis-Sparkasse Halle hat das Gebäude von der Stadt übernommen und saniert. Gemeinsam neu anfangen - das wollen wir gemeinsam probieren! Seien Sie mit dabei!
Gesundheit und Glück wünscht Ihnen:
Peter Jeschke
Facharzt für Neurologie und Psychatrie
Vorsitzender des Vereins Gesundheitszentrum Silberhöhe